I

Infrarotheizung: die Alternative zu Öl & Gas?

Nicht nur klimaschädlich, sondern auch mit großen Preisschwankungen behaftet sind die auf fossilen Brennstoffen basierenden Heizsysteme. Insbesondere seit Beginn der Ukraine-Krise bekommen wir die negativen Folgen der Abhängigkeit immer mehr zu spüren – die Heizkosten schnellen in die Höhe und bringen vor allem finanzielle Sorgen mit sich. Allein deshalb machen sich immer mehr Haushalte Gedanken um alternative Heizsysteme.

Ihr seid auch auf der Suche nach einem alternativen Heizsystem?
Spiegelheizung Round

Bei der Suche nach einer Alternative für eine Gas-, Kohle- oder Ölheizung werden beispielsweise oft Pelletheizungen oder Wärmepumpen in Betracht gezogen, an eine Infrarotheizung wird häufig jedoch gar nicht gedacht. Das sollte sich aber schnell ändern. Denn eine Studie hat bereits gezeigt, dass sich der Einsatz einer Infrarotheizung lohnt. Eine Arbeitsgruppe für energieeffizientes Bauen beschäftigte sich mit der Fragestellung „Sind Infrarotheizungen eine ökologisch und ökonomisch gute Alternative zu Wärmepumpen?“ und kam zu einem bemerkenswerten Ergebnis:

Die Infrarotheizsysteme von Redwell sind in der Kombination mit einer Photovoltaikanlage sowohl aus ökologischer als auch ökonomischer Sicht die effizienteste Heizlösung!

Was macht eine Infrarotheizung aus?

Ein Infrarotheizsystem bietet viele Vorteile, die jedoch oft unterschätzt werden. Nicht nur die geringen Anschaffungskosten überzeugen bei dieser Heizvariante. Eine einfache Installation, die lebenslange Wartungsfreiheit, eine intuitive Montage und natürlich das moderne und stylische Design machen die Infrarotheizung zu einer hochwertigen und vielversprechenden Alternative. Häufig werden die Redwell Heizungen gar nicht als Heizung, sondern eher als ein dekorativer Blickfang wahrgenommen.

Schon gewusst? Eine Infrarotheizung erwärmt im Gegensatz zu einer konventionellen Heizung nicht die Raumluft, sondern das Mauerwerk und die Gegenstände um sie herum. Im Gegensatz zur Luft speichern Mauern die Wärme länger und geben sie anschließend wieder an die Umgebung ab. Wenn ihr euch also für eine Infrarotheizung entscheidet, könnt ihr euch über ein äußerst angenehmes und gesundes Raumklima freuen.

Auf die Qualität kommt es an

Die Anzahl an Infrarotheizungsherstellern ist in der letzten Zeit enorm gestiegen. Doch nicht alle Hersteller produzieren die Heizungen in einer hochwertigen Qualität. Viele Onlinehändler, Baumärkte oder Diskounter bieten häufig Billigprodukte, die mit den Modellen qualifizierter Fachhändler einfach nicht mithalten können. Denn Infrarot ist nicht gleich Infrarot. Nur mit dem Einsatz hochwertiger Materialien erzeugen Infrarotheizungen einen hohen Strahlungsgrad, verfügen über ein Sicherheitszertifikat und eine Gewährleistung von mindestens 8 Jahren. Auch die Heizleistung ist bei Billigmodellen nicht vergleichbar mit der Leistung qualitativ hochwertiger Produkte.

Redwell: gesunde Wärme & innovatives Design

Redwell fertigt seine hochwertigen Infrarotheizungen in Österreich mit Ökostrom. Nicht nur funktional haben die Heizungen einiges zu bieten, auch die Optik lässt keine Wünsche offen. Mit verschiedenen Designs, Farben und Formen lassen sich die Heizelemente in jedes Raumkonzept entweder dezent und harmonisch oder aber bewusst kontrastierend problemlos integrieren. Ob es sich um einen kleinen oder großen Raum handelt, die Redwell Infrarotheizungen lassen sich sowohl an der Wand als auch platzsparend an der Decke oder aber als mobile Standheizung in jede Umgebung einfügen. Bereits mehrfach mit internationalen Design- und Innovationspreisen ausgezeichnet überzeugt Redwell in vielerlei Hinsicht. Macht euch selbst ein Bild und entscheidet euch für eine zuverlässige Infrarotheizung von Redwell. Es lohnt sich!

KategorienRedwell